60er Jahre Mode, Frisuren, Möbel

Der Style der 1960er Jahre

Style der 60er Jahre

60er Jahre Kults

Die 60er Jahren haben für die nachfolgenden Generationen einzigartige TV Serien und Musikstile geschaffen, die bis heute Kult sind und die Zeit damals stark geprägt haben. Wenn Sie an Phänomene wie die Beatles, Bonanza, oder Brigittte Bardot denken, kommen bei einigen von Ihnen vielleicht Kindheitserinnerungen zum Vorschein. Dabei handelt es sich nicht nur um Erinnerung, sondern viel mehr um Legenden der Musik und TV Geschichte. Kultserien der 60er Jahre kennt jeder von uns. Die beliebtesten sind sicherlich Bonanza, Columbo und zahlreiche Tierserien. Die treuen Seelen haben die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert und versammelten die ganze Familie vor dem Fernseher. Stars wie Lassie, Flipper, Mr. Ed oder Daktari wecken zahlreiche Erinnerungen. Nach dem riesen Erfolg von "Fury - Die Abenteuer eines Pferdes" entdeckten die Produzenten die Begeisterung für Tierserien und hatten einen guten Riecher. Darauf folgten zahlreiche Helden, angeführt von dem Collie Lassie, der bestimmt auch viele von Ihnen verzaubert hat. Die ergebene Freundschaft zwischen Mensch und Tier faszinierte die Zuschauer und zeigte eine harmonische Welt von der viele träumten.

60er Jahre Kults

Was mindestens ebenso einprägsam war und wahrscheinlich auch Ihre Jugend beeinflusst war die Musik der 60er Jahre. Die Beatles sorgten nicht nur mit ihren Frisuren für Aufsehen, auch die Texte und die peppige Musik waren absolut neu. Schnelle Beats und tanzbare Rythmen beherrschten das Tanzparkett, die Beatmusik wurde geboren. Die Gitarre wurde zum Lieblingsinstrument einer ganzen Nation und machte die Ära der Rockmusik möglich. Bands wie die Rolling Stones, The Who oder Cream waren die Vorreiter und Begründer der uns bekannten Rockmusik. "Satisfaction" gilt für viele als der Beginn des wahren Rock und verschaffte den Rolling Stones ihren weltweiten Durchbruch. Wenn Sie an die Hippie-Zeit denken, dann hat sich der Rock in der kurzen Zeit stark gewandelt. Durch experimentierfreudige Künstler wie Frank Zappa, Jimi Hendrix, The Doors und Jethro Tull entwickelten sich tiefgründigere und anspruchsvollere Sounds, die das Publikum sehr bewegten. Noch heute entdecken zahlreiche Jugendliche die Musik der 60er Jahre für sich und die alten Hits scheinen nie zu verblassen oder an Aktualität zu verlieren.